6. Lindenauer Kirchenmusikfest

Am 09.06.2018 fand, ausgerichtet von der Evangelisch–Lutherischen Nathanaelkirchgemeinde Leipzig – Lindenau unser
6. Lindenauer Kirchenmusikfest statt. Es stand unter dem Leitgedanken:

„In dir ist mein Leben“

Der Apostel Paulus schrieb in seinem Brief an die Philipper im 1. Kapitel (Verse 21 bis 26):

Denn Christus ist mein Leben, und Sterben ist mein Gewinn. Wenn ich aber weiterleben soll im Fleisch, so dient mir das dazu, mehr Frucht zu schaffen; und so weiß ich nicht, was ich wählen soll. Denn es setzt mir beides hart zu: Ich habe Lust, aus der Welt zu scheiden und bei Christus zu sein, was auch viel besser wäre; aber es ist nötiger, im Fleisch zu bleiben um euretwillen. Und in solcher Zuversicht weiß ich, dass ich bleiben und bei euch allen sein werde, euch zur Förderung und zur Freude im Glauben, damit euer Rühmen in Christus Jesus größer werde durch mich, wenn ich wieder zu euch komme. (https://www.die-bibel.de/)

Ihre Freude am Leben und der Musik teilten die insgesamt rund 100 Sänger und Bläser der verschiedenen Chöre mit den vielen Zuhörern im Saal, es wurden zahlreiche, stilistisch unterschiedliche Beiträge zum Besten gegeben.

Das musikalische Programm gliederte sich folgendermaßen:

  • Thorsten Müller (Orgel)
    • Toccata d-Moll BWV 565
  • Jugendchöre des Gustav-Hertz-Gymnasiums Leipzig (Leitung: Sebastian Beer) und des Robert-Schumann-Gymnasiums Leipzig & Mitglieder der RSG-Band (Leitung: Andreas Gutzschebauch)
    • Alta trinita beata ital. – Laude; anonym 15. Jahrhundert
    • Down by the riverside – Trad., Satz: H. Regner
    • Irischer Segenswunsch – Trad., Satz: G. Schwarze
    • Spirit of God – Spiritual; Komp.: E. Moore
    • Cantate Domino – Karl Jenkins
    • Viva la vida – Guy Berryman, Jonny Buckland, Will Champion, Chris Martin
    • Wach auf, mein Herz, und singe – Nikolaus Selnecker, Text: P. Gerhardt; Satz: J. S. Bach
  • alle Mitwirkenden, Gemeinde, Gäste
    • Nun danket alle Gott – J. Crüger (1598-1662); Text: M. Rinckart
  • alle Mitwirkenden, Gemeinde, Gäste
    • Nun ruhen alle Wälder – J. Crüger; Text: P. Gerhardt; Satz: J. S. Bach
  • Lucas Müller (Klavier)
    • Etüde c-Moll op.10 Nr. 12 Frederic Chopin

Sanierung unserer Kreutzbachorgel

Die Sanierung unserer Kreutzbachorgel durch die Firma Mitteldeutscher Orgelbau A. Voigt GmbH kommt voran, das erste vollständig pneumatisch betriebene Orgelwerk in Sachsen, gebaut 1883 von der Firma U. Kreutzbach Söhne (Borna), ersteht neu!

Optisch war unser Instrument oberhalb des Spieltisches gut erhalten:

Orgel alt
Orgel vor 2 Jahren (zu beachten ist auch der schlechte Zustand des Gewölbes)

 

Hifsgerüst zum Materialtransport für die Einrüstung der Orgelempore

 

Nicht nur die Orgel, sondern auch das Umgebende Gewölbe wird saniert. Dazu muss auch hier umfangreich eingerüstet werden.

 

Orgelempore vor der vollständigen Verhüllung

 

Abgetrenntes Gewölbeteil, alles wird komplett saniert